Projekt Beschreibung

Im Hörgespräch:

Erna Heidi Reischitz

Als Diversitätsmanagerin für den Sinnesbereich HÖREN ist Erna Heidi Reischitz im Pädagogischen Dienst der Bildungsdirektion Wien tätig. Mit jährlich über 500 Anfragen von Eltern hörgeschädigter Kinder auf Förderbedarf ist sie Expertin in Bildungsfragen und Anlaufstelle für viele betroffene Familien und Schulen. Das Cochlea-Implantat ist eine Errungenschaft, berichtet die langjährige Lehrerin und ermöglicht vielen Kindern den Besuch der Regelschule. Oberstes Ziel ist es, den bestmöglichen Schulplatz zu finden und einen guten Zugang zur Bildung zu ermöglichen.

Informatives zum Nachteilsausgleich bei Leistungsbeurteilungen, Unterstützungsmöglichkeiten für Eltern und Lehrer sowie Einblicke über ihre persönlichen Erfahrungen mit Hörverlust gibt die erfahrene Pädagogin im Hörgespräch.

Jetzt reinhören

Hörgespräch:

Höre und folge uns auf:

„Inklusion geht jede Schule etwas an.“

Erna Heidi Reischitz

Weitere Hörgespräche: